Dachausbau + Umbau Ferienhaus

Direktauftrag privat

Ein für das Tal Lumnezia typisches Doppelhaus aus dem Jahr 1865 mit einem Anbau aus den 80er Jahren wird mit punktuellen, präzisen Eingriffen umgebaut: Die neue Treppenfolge bringt die beiden Hausteile in einen räumlichen Zusammenhang. Die alte Treppe wird um 180° gedreht und mit einer zweiten Treppe, welche bis zur Strasse hinunter führt, ergänzt. Das Raumkontinuum führt bis ins Dach zu zwei bestehenden Dachkammern. Die Hauptfassade zum Brunnen hin erhält wieder einen Hauptzugang. Der alte Strickbau wird entkleidet, der ursprüngliche (Haupt-)Bau von 1865 soll wieder präsent in Erscheinung treten und die zwei Hausteile im Inneren wieder ablesbar werden, mit dem Umbau von 2021 als Bindeglied. Im Äusseren zeigen sich die gewaltigen räumlichen Neuerungen nur zaghaft wie einzelne Fenster eines Adventskalenders. Die Hülle ist intakt und bleibt bis auf Weiteres bestehend. Nur das neu gedeckte Dach und die einzelnen neuen Fenster deuten auf die Veränderung hin, welche sich im Inneren tut. Die Strategie basiert auf Erhalten was intakt ist und nur das zu ersetzen, was irreparabel ist. Bestehende, wertige Bauteile werden erhalten und wieder sichtbar gemacht, Flickstellen ergänzt mit Holz Natur. Bruchstellen dürfen sichtbar sein, die Spuren der Entwicklung ebenfalls. Die neuen Eingriffe fügen sich sichtbar aber behutsam ein.

Planung + Ausführung inkl. Bauleitung

2020 - 2021

Neuer Ausblick aus der ehemaligen Garage
Der neue Treppenaufgang
Grundriss UG - neu Eingangsgeschoss 
Schnitt durch Erschliessungsraum 
Grundriss EG 
Grundriss OG 
Grundriss Dach